SEKTIONEN

Faustball

Sektionsleiter
Bernd Rieß

Seit vielen Jahren ist die Sektion Faustball ein Aushängeschild der Sportunion Liebenau. Über mehrere Jahrzehnte hindurch hat die Sektion immer wieder „schlagkräftige“ Mannschaften hervorgebracht und kann daher überaus beachtliche Erfolge vorweisen.

Da die Sektion Faustball seit einigen Jahren aber massive Probleme hat, die vom Faustballverband geforderten Nachwuchsmannschaften für den Meisterschaftsbetrieb zu stellen, ist man im Sommer 2010 ein Faustballspielgemeinschaft mit der Union St.Leonhard eingegangen. Dabei bleiben sämtliche Teams der Union Liebenau sowie der Union St.Leonhard eigenständig, man spielt seither lediglich unter dem gemeinsamen Namen UFG St.Leonhard/Liebenau (UFG = Union Faustball Gemeinschaft), wobei die Nachwuchsmannschaften dzt. ausschließlich von der Union St.Leonhard beschickt werden.

Fußball

Sektionsleiter
Alexander Penz
Manuel Sturm

Da sowohl Liebenau, als auch unsere Nachbargemeinden Weitersfelden und Kaltenberg über zuwenige aktive Spieler im Nachwuchsbereich verfügen, war es naheliegend, eine Spielgemeinschaft zu gründen und mit dieser die Meisterschaft in der Oberliga-Ost zu spielen.
Und die SPG Weitersfelden/Kaltenberg/Liebenau entpuppte sich auf Anhieb als dominierendes Team in dieser Meisterschaft und konnte sich so beispielsweise 2010 die Meistertitel in der U10, U11.

Großen Anteil an den Erfolgen der Nachwuchskicker haben neben den engagierten Trainern, rund um Sektionsleiter Hennerbichler Alois, vor allem auch die Eltern der Fußballer, die das Team bei den Spielen immer kräftig unterstützen und die Kids regelmäßig zum Training bringen.

Rad-/Laufsport/Langlauf

Sektionsleiter
Johann Lindner
Egon Hennerbichler

Die Sektion ist kümmert sind um die Austragung des „LIAMAUA-LAUFS“ und die Ausrichtung diverser Bezirks- unbd Landesmeisterschaften. Diese Veranstaltungen werden jährlich in Liebenau durchgeführt.

Ski Alpin

Sektionsleiter
Alfred Primetzhofer

Immer mehr junge „Skistars“ drängen in die seit Jahren äußerst aktive und erfolgreiche Sektion Schi-alpin und haben den arrivierten Fahrern bereits mehr oder weniger den Rang abgelaufen.

Besonders im regionalen Waldaistcup und beim Mühlviertel-Cup zählen die Liebenauer Skifahrer seit Jahren zu den Besten, was nicht zuletzt dem unermüdlichen Einsatz einiger Idealisten rund um Sektionsleiter Andreas Hennerbichler zu verdanken ist.

Stocksport

Sektionsleiter
Stefan Klein
Markus Gattringer
Erhard Reichl

Dieser Sport ist in den Alpenländern entstanden und wird auf Eis oder Asphalt gespielt, im Spiel wird der Stock mit einer „Maß“ zur Daube gelegt und die gegnerische Moarschaft versucht die Maß zu verbessern, oft stundenlang, Maß für Maß und Schuss für Schuss. Man braucht dazu viel Gefühl, man braucht mitunter etwas Kraft und man braucht dazu schließlich einen gar nicht so teuren Eisstock. Da im Stockschießen Geschicklichkeit oft mehr gefragt ist als die rohe Kraft, so können die Stockschützen ihrem Sport und Vergnügen bis ins hohe Seniorenalter treu bleiben.

Tennis

Sektionsleiter
Dauerböck Petra
Ewald Sturm

In Liebenau kann auf zwei schönen Sandplätzen Tennis gespielt werden. Die Sektion Tennis ist eine relativ kleine, dafür aber eine sehr aktive und gesellige Sektion.
Viele Unionmitglieder schätzen Tennis vor allem als Ausgleichssportart.

Zimmergewehr

Text folgt in Kürze…